VISUALISIERUNGSTRAINING

  • Warum das Training?

    Es gibt viele Gelegenheiten einen Zeichenstift in die Hand zu nehmen, um sich selbst und andere bei der Arbeit voranzubringen. Zum Beispiel:

    • ein Bild bringt Klarheit in einen komplizierten Prozess
    • eine Idee wird skizziert, besprochen und gemeinsam weiterentwickelt
    • eine live-gezeichnete Präsentation bleibt für immer im Gedächtnis
    • eine skizzenhafte Darstellung eines Konfliktes trägt zum gegenseitiges Verständnis bei
    • ….

    Viele Menschen möchten die Bilder in ihrem Kopf gerne aufs Papier bringen, behaupten aber, überhaupt nicht zeichnen zu können. Das läßt sich aber ändern!

  • Wie lernt man das Visualisieren?

    Wenn man eine Fremdsprache nie spricht, gerät man aus der Übung. Reist man aber in ein Land, in dem man auf die Sprache angewiesen ist, kehren die Wörter plötzlich zurück und man lernt Neue wie von selbst dazu.
    Genau so ist es mit dem Zeichnen: Wer sich zusammen mit anderen intensiv auf die visuelle Sprache einlässt wird Hemmungen spielerisch überwinden, schlummernden Fähigkeiten aktivieren und schnell dazu lernen.

  • Was ist das Ziel des Trainings?

    Ziel des Visualisierungstrainings ist es, die Fähigkeiten und den Spaß am Zeichnen zu (re-)aktivieren. Tipps und Tricks helfen dabei, schnell zu einem ersten tollen Ergebnis zu kommen.

    Es geht nicht darum, dass die Teilnehmer in dem gleichen Zeichenstil die gleichen Symbolen üben, sondern das individuelle Können zu stärken. Teilnehmer werden animiert, ihre visuelle Sprache zu entdecken, weiter zu entwickeln und einzusetzen. Auch nach dem Seminar!

  • Für wen ist das besonders hilfreich?

    • Führungskräfte
    • Moderatoren
    • Trainer
    • Coaches
    • Alle, die viel kommunizieren müssen
  • Wie sieht der Trainingsablauf aus?

    Dauer und Inhalt des Trainings wird auf die individuellen Ziele der Gruppe abgestimmt. Mögliche Bausteinen sind u.a.:

    • Warm-up Übung: Gruppenzeichnungen von verrückte Kreaturen.
    • Theorie in der Praxis I: Das Wichtigste zum Nachzeichnen
    • Tipps & Tricks I: Schriften, Rahmen, Farbe, Schatten, Figuren, Symbole
    • Gruppenspiel ohne Verlierer: Botschaften visualisieren
    • Bücher für Praktiker: Bücher zum Thema und was man alles daraus lernen kann.
    • Theorie in der Praxis II: Inhalte aus den Bücher visualisieren und präsentieren.
    • Tipps & Tricks II: Zusammenhänge, Struktur, Komposition, Bildwelten.
    • Schnelligkeit ohne Hektik: grafisches Protokollieren.
    • Visualisieren, wann und wo? Nehmen Sie die Gelegenheiten zum Zeichnen wahr!
    • Meisterübung: Visualisierung eines individuellen Themas
  • Haben Sie Interesse?

    Für Gruppen mache ich gerne ein passendes Angebot. Auch individuelle Teilnehmer sind willkommen. Für mehr Informationen zu Termine und Kosten schreiben Sie bitte eine kurze Mail an: info@business-as-visual.com. Ich freue mich auf Sie!