Turnarounds, Anlagenabstellungen, Revisionen

Veranstaltung

Anlagenabstellungen sind herausfordernde Projekte im Spannungsfeld von Kosten und Terminen, Qualität, Arbeitssicherheit sowie den Bestimmungen zu Gefahrenabwehr, Umweltschutz und Arbeitsrech.Wichtige Themen die letzte Jahren waren:
  • Ressourcensicherung: Beschaffungsstrategie und langfristige Bedarfsplanung
  • Kollaborationen und strategische Partnerschaften
  • Der digitale Turnaround: Prozessunterstützung durch Apps, Mobile und Auto-ID-Tool. Einsatz von digitalem Zwilling, AR/VR und 4.0-Tools
  • Qualifikationsaufbau und Qualitätssicherung beim Einsatz multinationaler Teams
  • Einbindung von Betriebspersonal in die VorbereitungsorganisationIntegration von CAPEX-Projekten in den Stillstand
  • Turnaround-Infrastruktur und Baustellenmanagement
  • Teambildung und Training über Unternehmensgrenzen hinweg
    Qualitätssicherung – von der Vorbereitung bis zur Durchführung
Auftrag

Die Veranstaltung wurde bereits drei Jahren in Folge von mir mit einem Graphic Recording begleitet. Die Informationen aus den Vorträgen und Q&A-Sessions des ersten Tages wurden auf einem großen Bild festgehalten und als Powerpointpresentation aufbereitet, die als Zusammenfassung/Kick-Off für den nächsten zum Einsatz kam.

In 2018 wurden die Revisionsprojekte werden analog einer Fussballmeisterschaft über Monate vorbereitet, um dann eine top Leistung zu erbringen.

In 2019 spielte das Thema Digitalisierung eine sehr wichtige Rolle. Auch das Bild wurde zum ersten Mal auf dem iPad gezeichnet.

Dieses Jahr wurden die TAR Projekte und ihre immer komplexere, technische Herausforderungen als „Rocket Science“ visualisiert.

Kunde:

T.A. Cook & Partnern Consultens GmbH